Über uns


Anthroposophie ist ein Erkenntnisweg, der das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall [dem Ganzen der Erscheinungswelt] führen möchte.
                                                                                                              R.Steiner

 
Fast überall auf der Welt gibt es heute Anthroposophische Gesellschaft. Sie bildet sich, wo Menschen von einer geistigen Dimension der Welt, der Natur und des Lebens wissen oder sie ahnen. Anthroposophie ermöglicht, die Wirklichkeit einer geistigen Welt immer konkreter zu erfahren – und diese Wirklichkeit wegweisend für das praktische Leben werden zu lassen.

In der Anthroposophischen Gesellschaft werden ganz unterschiedliche Formen des Dialoges, der Erkenntnissuche, des Miteinanders gepflegt. Die Teilnahme am gesellschaftlichen Diskurs reicht von hohem Engagement bis zu zurückhaltender Beobachtung. Angebote zum anthroposophischen Studium gibt es nahezu in allen Städten und Gegenden, ebenso wie wöchentliche Treffen, Wochenendkurse oder künstlerische Übungen.

Die Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland gliedert sich in zehn regionale Zentren, die jeweils von einer größeren Zahl von Zweigen und Gruppen gebildet werden. Inhaltlich sind diese Gruppen und Zentren autonom; rechtlich sind sie innerhalb eines Vereins zusammengeschlossen. Viele Mitglieder formen ihre eigenen Zusammenhänge, oft eng verknüpft mit der beruflichen Arbeit – so auch hier in Überlingen.

Begonnen hat die anthroposophische Arbeit im Überlinger Raum auf dem Hofgut Rengoldshausen, das seit 1932 biologisch-dynamisch bewirtschaftet wird. Nach dem Krieg kamen mehrere  heilpädagogische Einrichtungen dazu. Die Eröffnung der Waldorfschule 1972 brachte nochmal eine Intensivierung der anthroposophischen Arbeit, die dann zu Pfingsten 1975 in die Gründung des Columban Zweiges mündete. Er umfasst heute etwa 270 Mitglieder.

In mehreren Gruppen wird wöchentlich an anthroposophischen Inhalten gearbeitet. Daneben veranstaltet, verantwortet von einem Initiativkreis, der hiesige Columban Zweig Vorträge und Seminare. In ihnen wird an der Erkenntnis der geistigen Dimension der Welt, der Natur und des Lebens gearbeitet. Unserer von der Ratio und vom Nützlichkeitsdenken wund gewordenen Welt, sollen so wirklichkeitsgemäße und gesundende Gedanken und Impuls entgegengebracht werden. Der Jahreslauf und seine Feste sind deshalb auch Orte, an denen sich die Mitglieder des Zweiges zu gemeinsamen Besinnen und Gestalten zusammenfinden. Weiteres finden Sie unter  Veranstaltungen.


Columban Zweig
Hofgut Rengoldshausen
Rengoldshauser Strasse 29
88662 Überlingen

Auskunft:
Ingrid Mochner                  07556 - 919 970
Alexander Winter               07554 - 8865
Brigitte v. Wistinghausen  07553 - 828 453